Der Bezirksliga-Wintercheck - SG Saartal

von (Kommentare: 0)

Quelle: fupa.net - Autor: Josef Weirich | 02.12.2019

Als Tabellenzehnter rangiert die SG Saartal Schoden im Mittelfeld der Tabelle, doch die Zukunftsperspektive des Teams vom Saarstrand ist äußerst positiv. Trainer Heiko Niederweis betreut einen der jüngsten Kader in der Liga, dem seiner Meinung nach die Zukunft gehört.

Personal: Abgänge hatten die Saartaler in der Winterpause nicht zu verzeichnen, auf der Habenseite wurde Neuzugang Yannic Clement verbucht. Der 21-jährige Abwehrspieler mit Saarburger  Vergangenheit wollte schon im Sommer zu den Saartalern wechseln, aber erst im Winter klappte das Comeback an der Saar. Der 1,90 Meter große Spieler kann auch im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden.

Zwischenbilanz: Für Trainer Niederweis fällt die Wertung der ersten Saisonhälfte zweigeteilt aus: „Uns war klar, dass es mit dem jüngsten Kader in der Liga schwer werden wird, wir hatten ein Lehrjahr eingeplant, um eine neue Mannschaft aufzubauen. Wir konnten viele Jungs aus der Jugend integrieren, trotzdem hätte ich mir einen schnelleren Lernprozess gewünscht. Spielerisch bin ich zufrieden, wir hatten aber mehr Niederlagen als Siege. Das ärgert mich. Wir haben viele Punkte liegenlassen, weil uns die Konzentration gefehlt hat.“

Ziele: „Wir wollen in der Rückrunde unseren Lernprozess fortsetzen und einen Kontakt zu den hinteren Plätzen in der Liga vermeiden. Positiv ist, dass alle Jungs ihre Bereitschaft signalisiert haben, uns  im nächsten Jahr  treu zu bleiben. Ich bin überzeugt, dass wir einen weiteren Schritt nach vorne machen können“.

Vorbereitung: „Ich finde es bei der Terminplanung ungünstig, dass es schon direkt nach Fastnacht weitergeht. Die Jungs fiebern schon dem Derby gegen Konz Ende Februar entgegen. Wir wissen, dass uns nach unserem 7:0-Sieg in der Hinrunde in Konz ein heißer Tanz erwartet, zumal mit Thomas Berens auch der Ex-Trainer der Saartal SG hier erwartet wird“.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 1?