SG Saartal – SG Buchholz 6:5 (2:3)

von (Kommentare: 0)

SG Saartal gewinnt torreiches Nachholspiel

Quelle: fussball.de - Autor: fussball.de | 18.04.2019

SG Saartal sammelte mit dem 6:5-Sieg gegen die SG Buchholz drei wichtige Punkte im Spiel zweier Kellerkinder. Die Ausgangslage sprach für SG Saartal, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Der verwandelte Strafstoß von Nicolas Jakob brachte den Gastgeber vor 325 Zuschauern nach drei Minuten mit 1:0 in Führung. Florian Weber sicherte der SG Buchholz nach 33 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Für das zweite Tor des Gastes war Peter Borsch verantwortlich, der in der 37. Minute das 2:1 besorgte. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Dominik Lorth den Ausgleich (41.). Vor dem Seitenwechsel sorgte Michael Zirbes mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für SG Saartal. Zur Pause war die SG Buchholz im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Mit einem Wechsel – Philipp Wallrich kam für Julian Thielen – startete SG Saartal in Durchgang zwei. Christopher Boesen war zur Stelle und markierte das 3:3 des Teams von Heiko Niederweis (52.). In der 59. Minute erzielte Zirbes das 4:3 für die SG Buchholz. SG Saartal zeigte sich unbeeindruckt und so drehten Benedikt Schettgen (63.) und Lorth (64.) mit ihren Treffern das Spiel. Den Freudenjubel von SG Saartal machte Michael Schiefer zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (66.). Boesen schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (68.). Letztlich nahm SG Saartal gegen den direkten Abstiegskonkurrenten wichtige Punkte mit und trug einen Sieg davon.

Trotz des Sieges fiel SG Saartal in der Tabelle auf Platz 13. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der SG Saartal ungeschlagen ist. SG Saartal bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, vier Unentschieden und zehn Pleiten.

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr der SG Buchholz im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 60 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Bezirksliga West Herren. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen SG Saartal – die SG Buchholz bleibt weiter unten drin. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam die SG Buchholz auf insgesamt nur drei Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können. Mit nun schon 14 Niederlagen, aber nur einem Sieg und vier Unentschieden sind die Aussichten der Elf von Lukas Reffke alles andere als positiv. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag reist SG Saartal zu SG Geichlingen, während die SG Buchholz am selben Tag beim FC Bitburg antritt.

Quelle: fupa.net - Autor: Marcel Kleiner | 17.04.2019

Spielsteno:

SG Saartal: Jonas Krista, Dominik Blau, Julian Paulus, Lucas Jakob, Benedikt Schettgen, Julian Thielen, Fabian Müller, Christopher Boesen (90. Philip Kramp), Dominik Lorth (77. Tobias Wagner), Alec Webel, Nicolas Jakob

Trainer: Heiko Niederweis

SG Buchholz / Manderscheid / Hasborn: Tobias Schmitz, Simon Ostermann (68. Mark Hohns), Dominik Schmitz, Peter Borsch, Daniel Sorge, Steven Koch, Michael Schiefer (88. Yannic Nau), Matthias Steffens, Florian Weber, Christopher Borsch (76. Alexander Stolz), Michael Zirbes

Trainer: Lukas Reffke

Schiedsrichter: Gregor Demmer

Zuschauer: 325

Tore: 1:0 Nicolas Jakob (4.), 1:1 Florian Weber (30.), 1:2 Peter Borsch (37.), 2:2 Dominik Lorth (44.), 2:3 Michael Zirbes (45.), 3:3 Christopher Boesen (52.), 3:4 Michael Zirbes (57.), 4:4 Benedikt Schettgen (63.), 5:4 Dominik Lorth (63.), 5:5 Michael Schiefer (66.), 6:5 Christopher Boesen (70.)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 9?